Südtirol


So kontrastreich wie die Landschaft der Alpensüdseite ist, so kontrastreich ist dort auch das Lebensgefühl.

Herzhafte, alpenländische Knödel zu Mittag und abends ein raffiniertes italienisches Pastagericht. Das Frühstück auf der verschneiten Piste und einen fruchtigen Aperitif nachts unter Palmen. Auf Deutsch bestellen und klangvolles Italienisch am Nebentisch hören.

Apfelgärten treffen auf Zypressen, schroffe Felsen und Weingärten prägen die Landschaft. So abwechslungsreich zeigt sich Südtirol. Es ist die Mischung der landschaftlichen und kulturellen Kontraste, die den Reiz dieser Region ausmachen.

Rund 300 Sonnentage pro Jahr bescheren der Region üppigen Früchtereichtum.

Nicht nur den wärmsten Badesee Südtirols den Kalterer See, auch eines der schönsten Weinbaugebiete findet man in Kaltern am See. Prämierte Weine aus Südtirol werden auf der ganzen Welt genossen. Auch Europas größtes Apfelanbaugebiet genießt dort die meteorologisch günstigen Gegebenheiten.

Die wahrscheinlich schönste, aber mit Sicherheit die größte Hochalm von Europa ist die Seiser Alm. Von der Landeshauptstadt Bozen ins Berdorf Kohlern fährt die älteste Seilbahn der Welt, sie wurde bereits 1908 in Betrieb genommen.

Ötzi – der Mann aus dem Eis beweist, dass Südtirol bereits vor 5.300 Jahren lebenswert war.

Ob Sommer oder Winter – sportliche Aktivitäten – Entspannung – Kultur oder Wanderregionen, in Südtirol findet jeder wonach er sucht. Aber warum ragt eigentlich ein Kirchturm aus dem Reschensee heraus ?

Text: Landherz / Herbert König | Fotos: hotelmadatsch.it / tauferer.ahrntal.com / cyprianerhof.com / preidlhof.it / seiseralm.it