Silvretta Stausee


Einer der imposantesten Stauseen der Westalpen.

Er liegt auf der Bielerhöhe, dem höchsten Punkt der Silvretta Hochalpenstrasse. Das türkisfarbene Gewässer glitzert 2.030 Meter über dem Meeresspiegel an der Grenze zu Tirol. Seit 1954 ist der Silvretta Stausee über die Silvretta Hochalpenstraße für den öffentlichen Verkehr zugänglich. Zudem bestehen Busverbindungen aus Richtung Montafon und aus Richtung Paznauntal. Der 2,5 Kilometer lange und 690 Meter breite See ist durch drei Staumauern begrenzt und dient bis heute der Stromgewinnung.