Salzburger Seenland


Rund 20 Minuten von der Mozart-Stadt Salzburg entfernt.

Das gut gepflegte Radwegnetz begeistert gemütliche Genussradler ebenso, wie Hochleistungssportler. Routen in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden und Längen führen durch die gesamte Region, bis ins Salzkammergut hinein. Fahrrad-Verleihe stellen für die ganze Familie den passenden Untersatz zu Verfügung.

Eine Fahrt mit dem Heißluftballon verspricht den besten Blick über die hügelige Landschaft mit seinen glitzernden Seen.

Die ebene Landschaft macht erholsame Wanderfreuden entlang der Seen ohne große Anstrengungen gut möglich. Bezaubernde Aus- und Weitblicke können vom Buchberg, Haunsberg oder Tannberg genossen werden.

Überall laden gemütliche Einkehrmöglichkeiten zu einer Rast ein, und verwöhnen ihre Gäste mit heimischen Köstlichkeiten.

Die vier Seen mit Trinkwasserqualität liegen sanft eingebettet in eine leicht hügelige Landschaft aus Wiesen und Wäldern.

Grabensee ·  Mattsee ·  Obertrumer See · Wallersee

Alle 4 Seen sind im „Nordic Walking- und Laufstreckenpark“ des Salzburger Seenlandes miteinander verbunden. Gut beschilderte Strecken für die verschiedensten Ansprüche bieten mit dem ausgeklügelten Farbleitsystem mühelose Orientierung. Insgesamt 170 Kilometer gepflegte Wege führen alle Bewegungsfreudigen durch die traumhafte Naturkulisse des SalzburgerLandes.

Im Fantasia Erlebnis-Park Straßwalchen begeistern rund 50 Attraktionen alle Generationen. Zwischen märchenhafter Welt voller Träume, spannenden Abenteuern, Action oder Nervenkitzel wird hier jeder finden wonach er sucht.

Museen, Ausstellungen und verschiedene Veranstaltungen lassen Besucher in die Welt des SalzburgerLandes und ihrer Tradition eintauchen.

Text: Landherz / Herbert König | Fotos: Herbert König / salzburger-seenland.at